Hotel Salzamt Hallstadt

 

Der Zubau gruppiert sich im Osten des Wettbewerbsgebietes in Form von drei rechteckigen  Baukörpern um das denkmalgeschützte ehemalige Amtshaus der Salinen. In Anlehnung an dörfliche Strukturen entsteht ein Platz, ein großzügiger Freiraum mit Blick zum Hallstätter See. Die Stellung und Orientierung der Baukörper nimmt auf Sichtbeziehungen und Ausblicke Rücksicht.  In den drei klar ausgeprägten Gebäuden sind 88 Zimmer untergebracht. Im Bestandsobjekt finden 12 Suiten Platz. Die Erdgeschosszone mit Rezeption, Lobby, Restaurant und anderen öffentlichen Bereichen verbindet alle Neubauten mit dem Bestandsobjekt.