Sanierung und Erweiterung

Pokornygasse | Wien

 

Auftraggeber: Privat
Einreichung: 2016
BGF: ca 1.100 m²

In der Pokornygasse im 19. Bezirk wird unter Wahrung des Strassencharakters ein bestehendes Gebäude um 2 Geschosse aufgestockt und zum Hof hin erweitert und saniert.

Die Struktur der Fassade wird gewahrt und im Dachaufbau aufgegriffen. Das alte Tor wird beibehalten und dient als Zugang für ein strassenseitiges Atelier. Der Hauptzugang wird etwas nach hinten versetzt, um einen überdachten Bereich zu schaffen. Über eine dezente Garagenzufahrt wird eine Zufahrt zur Tiefgarage in der Fassade integriert.

Im Hof entsteht eine zeitgenössische Fassade, die einen fliessenden Übergang Übergang zum Garten gestaltet. Es werden 6 große hochwertige Wohnungen geschaffen, die teilweise zu kleineren Wohneinheiten abgetrennt werden können. Jeder Wohneinheit wird ein großzügiger Freibereich zugeordnet.