ZWEI ZU EINS

Generationenhaus in Klosterneuburg

Auftraggeber: Privat
Wettbewerb u. Planung: 2019-2020
Baubeginn: 2021
Bauart: CLT-Holzbau
BGF: ca. 550 m²

Zwei oder besser drei Generationen in einem Haus – ist die Großfamilie im 21. Jahrhundert denk- und machbar?

Diese Frage haben wir uns gemeinsam mit unseren ambitionierten Kunden in Klosterneuburg gestellt. Gemeinsam mit hohen Ansprüchen an eine möglichst ökologische und zukunftsorientierte Bauweise wurde ein Raumkonzept erarbeitet, bei der jede Familie ihr eigenes Leben und im gleichen Zug Gemeinschaft leben kann.
Zudem war der Wunsch der Bauherren, zwar ein modernes Haus zu schaffen, aber dennoch mit Blick auf die umgebende Hügellandschaft ein Satteldach zu realisieren.
Konsequenterweise wurden zwei Häuser entworfen, deren Eigenständigkeit auch außen ablesbar bleibt und gleichzeitig Synergien und Gemeinschaft nutzend im Kern verschmelzen.