Einfamilienhaus im Wienerwald

 

An zwei Seiten eingerahmt vom Wienerwald liegt ein Einfamilienhaus am Übergang der Siedlungsfläche zum Naturschutzgebiet in drei Kuben auf einem Südhang.

Über einer Eingangs- und Wirtschaftsebene befinden sich auf einer mittleren Ebene Schlafräume. Darauf lagert ein Wohngeschoss.

Sowohl der Grünraum als auch die Aussicht in das Tal prägen das Hauses und seinen Bezug zur Umgebung. Die Grenzen zu dem Aussenraum sind fließend und auf allen Ebenen entsprechend der Nutzung unterschiedlich definiert.